Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Berlin

12.09.2014 – 14:12

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Dreiste Fahrraddiebe an einem Tag zweimal überführt

Falkenberg (Elbe-Elster) (ots)

Auf dem Weg zum Dienst konnte ein Bundespolizist gestern Abend in Falkenberg zwei Fahrraddiebe auf frischer Tat stellen. Nur wenige Stunden zuvor hatten die Diebe auch in Dresden Fahrräder gestohlen und konnten von der Bundespolizei gestellt werden.

Auf dem Weg zum Dienst gegen 20:00 Uhr sah ein Bundespolizist am Bahnhofsvorplatz in Falkenberg zwei verdächtige Personen an dort abgestellten Fahrrädern. Während eine Person an einem Fahrradschloss hantierte, beobachtete die zweite Person die Umgebung. Als die zwei Männer den uniformierten Beamten sahen, brachen sie die Aktion ab.

Bei der anschließenden Kontrolle der 23- und 26-Jährigen aus Luckenwalde. Die beiden Täter führten einen Bolzenschneider mit. Am betroffenen Fahrradschloss stellte der Beamte eindeutige Schnittspuren fest. Ersten Ermittlungen zufolge hatte die zwei Diebe nur wenige Stunden zuvor am Bahnhof in Dresden zwei Fahrrräder gestohlen und konnten dabei von der Bundespolizei gestellt werden.

Nach dem zweiten Diebstahlversuchs an diesem Tag beanzeigte der Beamte die jungen Männer erneut. Den Bolzenschneider sowie ein noch mitgeführtes Mountainbike der Marke "KTM", für das die Mäner keinen Eigentumsnachweis erbringen konnten, wurde ebenfalls sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin