Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Polizeihubschrauber fahndet nach flüchtigen Tätern

Hohenselchow-Groß Pinnow (Uckermark) (ots) - Bundespolizisten versuchten gestern gegen 18:00 Uhr zwei Fahrzeuge, Typ VW Touran und Audi A3, in Richtung Polen zu stoppen. Beide Fahrzeuge flüchteten. Bei der Verfolgung verunfallte der VW Touran und der Fahrer raste mit seinem Komplizen im Audi A3 davon.

Als die Fahrer beider Fahrzeuge in der Ortslage Hohenfelde die Bundespolizeistreife erkannten, erhöhten sie sofort ihre Geschwindigkeit und flüchteten. Mit Blaulicht, Sirene und der Aufforderung "Stopp Polizei" folgte die Streife den Fahrzeugen. Bei der Flucht verunfallte der in München zugelassene VW-Touran an einer Verkehrsinsel in Hohenselchow-Groß Pinnow. Das linke Vorderrad war zerstört und beendete vorerst die Flucht. Der Fahrer sprang jedoch aus dem noch rollenden Pkw und flüchtete zu seinem Komplizen in den Audi A3 mit Berliner Kennzeichen.

Die Streife stoppte den noch rollenden VW Touran, sicherte die Unfallstelle und leitete sofortige Suchmaßnahmen nach dem Audi A3 ein. Ein Polizeihubschrauber unterstützte die Suchmaßnahmen. Leider ohne Erfolg. Beide Männer sind flüchtig. Das Zündschloss des VW Touran war aufgebrochen. Ersten Ermittlungen zufolge wurde das Fahrzeug kurz zuvor in Berlin gestohlen. Bei dem Fahrer des Audi A3 handelte es sich vermutlich um einen Mittäter. Die Berliner Kennzeichen waren auch nicht für das Fahrzeug ausgegeben. Die weitere Bearbeitung erfolgt zuständigkeitshalber durch die Polizeiinspektion in Prenzlau.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: