Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Verkehrsunfall auf der A40 Richtung Duisburg#fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - Heute um 14.30 Uhr kam es auf der A40 in Fahrtrichtung Duisburg vor der Abfahrt ...

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 11.02.2019

Limburg (ots) - 1. Polizei sucht Zeugen nach Fahrraddiebstahl, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Mittwoch, ...

01.07.2014 – 12:15

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Gesuchten Dieb im Zug geschnappt

Märkisch-Oderland (ots)

Bereits am Sonntagabend nahmen Bundespolizisten einen gesuchten polnischen Dieb fest. Die Festnahme erfolgte im grenzüberschreitenden Zug der Niederbarnimer Eisenbahn. Der Zug NEB 5188 war aus Polen kommend gegen 19:20 Uhr in Fahrtrichtung Strausberg unterwegs, als die Handschellen klickten.

Eine Routinekontrolle der Beamten ergab, dass die Staatsanwaltschaft Berlin seit Januar 2014 nach dem 40-Jährigen wegen Wohnungseinbruch und Diebstahl mit Waffen sowie Bandendiebstahl per Haftbefehl nach ihm suchte. Die geforderte Geldstrafe plus Verfahrenskosten in Höhe von knapp 4.416 Euro konnte der Mann nicht bezahlen.

Somit musste er eine Ersatzfreiheitsstrafe von 125 Tagen in der Justizvollzugsanstalt Spremberg antreten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Berlin
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin