Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Bundespolizei verhaftet zwei Männer

Frankfurt (Oder) (ots) - Zwei mit Haftbefehl gesuchte Männer nahmen Bundespolizisten heute Morgen in Frankfurt (Oder) fest.

Gegen halb eins kontrollierte eine Streife der Bundespolizei einen 22-jährigen Mann im Stadtgebiet. Er wurde im Juni 2013 wegen Diebstahls vom Amtsgericht Berlin-Tiergarten zu einer Geldstrafe von 115 Euro oder 23 Tagen Ersatzfreiheitsstrafe verurteilt. Zwischenzeitlich suchte die Staatsanwaltschaft Berlin den Mann mit Haftbefehl. Bei der Kontrolle durch die Bundespolizisten bezahlte er die geforderte Geldstrafe und entging der Verhaftung.

Einen 38-jährigen Mann erwischten Bundespolizisten gegen 03:00 Uhr auf der Bundesautobahn 12, auf Höhe der Anschlussstelle Frankfurt (Oder)-West. Ihn hatte das Amtsgericht in München wegen Trunkenheit im Verkehr zu einer Geldstrafe von 2.275 Euro oder 65 Tagen Ersatzfreiheitsstrafe verurteilt. Auch dieser Mann war bisher nicht bereit, die geforderte Geldstrafe zu bezahlen, weshalb die Staatsanwaltschaft München II einen Haftbefehl erließ. Während der Kontrolle durch die Bundespolizisten entschied er sich nun doch, den noch offenen Betrag zu begleichen. Nach Abwicklung der notwendigen Formalitäten konnte auch er seine Reise fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: