Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Diebesgut aus den Niederlanden entdeckt

Frankfurt (Oder) (ots) - Die gemeinsame Fahndungseinheit von Bundespolizei und polnischem Grenzschutz konnte gestern erneut einen Erfolg bei der Bekämpfung grenzüberschreitenden Verbringungskriminalität erzielen.

Die bilaterale Streife entdeckte gestern Mittag einen Rasentraktor und ein Motorrad aus den Niederlanden auf einem in Großbritannien zugelassenen VW T4.

Die Beamten kontrollierten das Fahrzeug gegen 13:30 Uhr kurz hinter der Grenze an der E30. Auf Befragung der 20 und 47jährigen litauischen Fahrzeuginsassen gaben diese an, die Fahrzeuge in London gekauft zu haben.

Weil die beiden Männer jedoch keine Rechnungen vorweisen konnten, schauten die Beamten etwas genauer hin. Wie sich nur kurze Zeit später herausstellte, wurden die beiden Fahrzeuge gestern Morgen gegen 04:00 Uhr in Zeewolde (Niederlanden) entwendet.

Nur neun Stunden nach dem Diebstahl wurden die gestohlenen Sachen beschlagnahmt und die beiden Diebe festgenommen.

Die weiteren Ermittlungen zum Sachverhalt haben die polnischen Behörden übernommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: