Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Gemeinsame deutsch-polnische Fahndungseinheit entdeckt gestohlenen VW T5 in Polen

Frankfurt (Oder) (ots) - Einen gestohlenen VW T5 konnten heute Morgen gegen 08:00 Uhr Beamte der Gemeinsamen deutsch-polnischen Fahndungseinheit in Polen entdecken und sicherstellen.

Die Streife wurde am Bahnhof in Kunowice (Polen), zirka sechs Kilometer von der Grenze entfernt, auf den T5 mit Kennzeichen aus dem Raum Teltow-Fläming aufmerksam. Bei der näheren Inaugenscheinnahme stellten die Fahnder fest, dass es sich bei den angebrachten Kennzeichen um Duplikate mit gefälschten Zulassungsplaketten handelt. Erste Recherchen ergaben, dass die Originalkennzeichen zu einem VW Golf gehören.

Weitere Ermittlungen bestätigten den Verdacht der Beamten. Der VW T5 ist in der Nacht vom 12.02.2014 zum 13.02.2014 in Bad Arolsen (Hessen) durch Diebstahl abhanden gekommen.

Der Fahrer, ein 26-jähriger polnischer Mann, wurde daraufhin festgenommen und das Fahrzeug sichergestellt.

Die polnischen Behörden haben zuständigkeitshalber die weitere Bearbeitung übernommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: