Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

LPI-GTH: Öffentlichkeitsfahndung - Wer erkennt diese Männer?

Arnstadt - Ilm-Kreis (ots) - Am 18.12.2018 um 13:50 Uhr betraten drei unbekannte Männer ein ...

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

08.07.2018 – 11:43

Bundespolizeiinspektion Bexbach

BPOL-BXB: Falsche Angaben zur Person verhinderte Verhaftung nicht.

Saarbrücken (ots)

Am Samstag, den 07.07.2018, wurde ein 30 jähriger Armenier von der Bundespolizei am Hauptbahnhof in Saarbrücken verhaftet. Aufgefallen war der Mann, als er in alkoholisierten Zustand Frauen ansprach. Da er keinerlei Ausweispapiere mit sich führte, wurde er zur Feststellung seiner Personalien zur Dienststelle verbracht. Dort gab er zwar den richtigen Namen, jedoch ein abweichendes Geburtsdatum an. Da die Beamte Zweifel an den Angaben hatten, wurde er erkennungsdienstlisch behandelt. Es stellte sich heraus, dass die Staatsanwaltschaft Saarbrücken den 30-Jährigen wegen gewerbsmäßiger Bandenhehlerei und Diebstahl mit Haftbefehl suchte. Weiter wurde in seinem Fahrzeug eine geringe Menge von Rauschgift gefunden. Nachdem die Verfahren wegen Verstoß gegen das BtmG und falscher Namensangabe eingeleitet waren und er den haftbefreienden Betrag in Höhe von 1073 EUR entrichtet hatte, wurde er auf freiem Fuß belassen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bexbach
Pressesprecher
Dieter Schwan
Telefon: 06826/5221007 Mobil: 0177-7133686
E-Mail: Dieter.Schwan@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bexbach, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Bexbach
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Bexbach