Bundespolizeiinspektion Bexbach

BPOL-BXB: Notreiseausweis beantragt, Haftbefehl vollstreckt

Saarbrücken (ots) - Am Samstag, dem 5. August um 16.30 Uhr, stellte die Bundespo-lizei am Flughafen Ensheim einen französischen Staatsbürger fest, den ein Gericht wegen Trunkenheit im Straßenverkehr zu einer Geldstrafe von 1433 Euro verurteilt hatte und nachdem die Staatsanwaltschaft mit Haftbefehl suchen ließ. Zu dem Fahn-dungserfolg kam es, als der 41-Jährige sich zur Dienstelle der Bundespolizei begab, um dort für seinen Sohn einen Notreise-ausweis zu beantragen, weil man gemeinsam in den Urlaub nach Mallorca fliegen wollte. Hierbei stellten die Bundespolizisten den Haftbefehl gegen den Vater fest, der sogleich die Geldstrafe bezahlte. Dem Sohn stellte die Bundespolizei einen Notreiseausweis aus, sodass dem gemeinsam in den Urlaub nichts mehr im Wege stand. Manchmal liegen Fahnder, Freund und Helfer eng beieinander.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bexbach
Pressesprecher
Dieter Schwan
Telefon: 06826/5221007 Mobil: 0177-7133686
E-Mail: Dieter.Schwan@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bexbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Bexbach

Das könnte Sie auch interessieren: