Das könnte Sie auch interessieren:

FW Ratingen: Schwerer Verkehrsunfall auf der A3 - Familie hatte großes Glück

Ratingen (ots) - BAB A3, Fahrtrichtung Oberhausen, 04.05.2019, 14:10 Uhr Gleich mehrere Schutzengel hatte am ...

POL-ME: 5 Verletzte bei Unfall in Langenfeld -1905024-

Mettmann (ots) - Am Samstag, 04.05.19, kam es in den frühen Morgenstunden in Langenfeld-Richrath zu einem ...

POL-HH: 190516-4. Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern nach Raub in Hamburg-Eppendorf (siehe auch Pressemitteilung 190307-4.)

Hamburg (ots) - Tatzeit: 06.03.2019, 21:50 Uhr Tatort: Hamburg-Eppendorf, Hegestraße Nach einem Raub ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Bexbach

08.07.2016 – 08:49

Bundespolizeiinspektion Bexbach

BPOL-BXB: Exhibitionist am Bahnhof Merchweiler

Merchweiler (ots)

Am Bahnhof in Merchweiler kam es am 27.06.16 gegen 11:30 zu einer exhibi-tionistischen Handlung zum Nachteil einer 20- jährigen Frau. Als diese die Treppe Richtung Bahnsteig hinunterging, habe sie gesehen, wie ein ca. 20-30 Jahre alter Mann an seinem erigierten Glied manipulierte. Dabei hatte er seine Hose bis zur Hälfe der Oberschenkel herunter gezogen.

Der Mann wird wie folgt beschrieben: Ca. 20 - 30 Jahre alt, etwa 160 - 170 cm, arabisches Aussehen, kurz geschnit-tener Vollbart, dunkle Gesichtsfarbe. Bekleidet war er zum Tatzeitpunkt mit einem roten Kurzarmshirt und lange Hose.

Es wird um Hinweise unter der Tel. 06826-5220 der kostenfreien Servicenum-mer der Bundespolizei - Tel. 0800 6 888 000 oder über www.bundespolizei.de. gebeten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bexbach
Pressesprecher
Dieter Schwan
Telefon: 06826/5221007 Mobil: 0172/651 27 86
E-Mail: Dieter.Schwan@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bexbach, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Bexbach
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung