Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

24.04.2019 – 10:09

Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

BPOL-KL: Bundespolizei verhaftet Mann im Zug - 214 Tage Gefängnis

Landstuhl; Kaiserslautern (ots)

Bundespolizisten verhafteten gestern gegen 19.50 Uhr einen 38-Jährigen im Zug von Landstuhl nach Kaiserslautern. Das Amtsgericht Bruchsal verurteilte den Mann im Dezember 2017 wegen Diebstahls zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von zwei Jahren und sechs Monaten. Die Strafe war Anfang Januar 2019 nach § 35 BtMG zurückgestellt worden. Da der Mann seine Therapie abbrach und untertauchte, wurde er mit Haftbefehl gesucht. Zur Verbüßung der Restfreiheitsstrafe von 214 Tagen brachten die Beamten der Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern den Mann in die Justizvollzugsanstalt Zweibrücken.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern
Öffentlichkeitsarbeit
POK Rickhof
Telefon: 0631/34073-1006
E-Mail: bpoli.kaiserslautern.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern