Das könnte Sie auch interessieren:

POL-K: 190220-2-K Fahndung nach Tatverdächtigem vom Hohenzollernring mit Foto aus Videokamera

Köln (ots) - Nachtrag zur Meldung vom 17. Februar, Ziffer 2 Mit einem Foto aus einer Videokamera fahndet ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

21.03.2018 – 11:54

Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

BPOL-KL: Festnahme am Bahnhof Grünstadt

Grünstadt (ots)

Bundespolizisten nahmen gestern, gegen 15.45 Uhr einen Mann am Bahnhof Grünstadt fest. Das Amtsgericht Grünstadt hatte den 37-Jährigen bereits 2016 wegen Gefährlicher Körperverletzung zu einer Geldstrafe von rund 200 Euro verurteilt. Dies ergab eine routinemäßige Polizeikontrolle des Wohnsitzlosen in der Bahnhofshalle. Der Verurteilte kontaktierte einige Bekannte und versuchte somit den im Haftbefehl geforderten Geldbetrag aufzutreiben. Da ihm dies nicht gelang, brachte die Bundespolizeistreife aus Neustadt den Mann in die Justizvollzugsanstalt nach Frankenthal. Dort muss er eine Ersatzfreiheitsstrafe von 19 Tagen absitzen.

Rückfragen bitte an:

Alina Rickhof
___________________________________________
Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern |
Öffentlichkeitsarbeit/Controlling |
Bahnhofstr. 22 | 67655 Kaiserslautern

Telefon: 0631 34073-1007 | Fax 0631 34073 1199
E-Mail: bpoli.kaiserslautern.presse@polizei.bund.de
Internet: www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung