Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern mehr verpassen.

26.02.2018 – 10:14

Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

BPOL-KL: 39-Jähriger landet im Gefängnis

Kaiserslautern (ots)

Die Bundespolizei verhaftete am Freitagabend, gegen 17.45 Uhr einen Wohnsitzlosen am Hauptbahnhof Kaiserslautern. Die Staatsanwaltschaft Kaiserslautern suchte den 39-Jährigen wegen eines Diebstahldelikts. Bundespolizisten des Reviers Kaiserslautern kontrollierten den stark alkoholisierten Mann in der Bahnhofshalle und stellten dabei fest, dass er eine Geldstrafe in Höhe von 500 Euro begleichen muss. Da er das Geld nicht aufbringen konnte, brachten die Beamten ihn in die Justizvollzugsanstalt Frankenthal. Dort muss er 50 Tage ersatzweise seine Strafe absitzen. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem Festgenommenen einen Wert von über drei Promille.

Rückfragen bitte an:

Alina Rickhof
___________________________________________
Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern |
Öffentlichkeitsarbeit/Controlling |
Bahnhofstr. 22 | 67655 Kaiserslautern

Telefon: 0631 34073-1007 | Fax 0631 34073 1199
E-Mail: bpoli.kaiserslautern.presse@polizei.bund.de
Internet: www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern