Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern mehr verpassen.

22.02.2018 – 11:29

Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

BPOL-KL: Körperverletzung im Zug - Täter nach wenigen Stunden ermittelt

Ludwigshafen/Rh.; Mannheim (ots)

Bereits wenige Stunden nach dem gestrigen Zeugenaufruf, ermittelten Bundespolizisten den Täter, der einer Frau am Dienstag in den Bauch geschlagen hatte. Videoaufzeichnungen in der S1 von Mannheim nach Ludwigshafen-Mitte lieferten den Beweis. Die Aufnahmen zeigten einen polizeibekannten Mann, der nun zur Verantwortung gezogen wird. Der Täter fiel am selben Tag bereits am Hauptbahnhof Mannheim negativ auf und hat an mehreren Bahnhöfen bereits Hausverbot. Weiterhin sucht die Bundespolizei das Opfer des Vorfalls und bittet die Frau sich umgehend bei der Bundespolizei zu melden (Tel. 0631/34073 - 0 oder über das Internet www.bundespolizei.de).

Rückfragen bitte an:

Alina Rickhof
___________________________________________
Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern |
Öffentlichkeitsarbeit/Controlling |
Bahnhofstr. 22 | 67655 Kaiserslautern

Telefon: 0631 34073-1007 | Fax 0631 34073 1199
E-Mail: bpoli.kaiserslautern.presse@polizei.bund.de
Internet: www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Beliebte Storys
Beliebte Storys
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern