Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern mehr verpassen.

04.05.2017 – 10:17

Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

BPOL-KL: Bundespolizei sucht Zeugen nach Körperverletzung im Zug bei Ludwigshafen

Ludwigshafen, Mannheim (ots)

Bereits am Donnerstag, den 20. April kam es gegen 19.45 Uhr zwischen zwei jungen Männern beim Halt der Regionalbahn im Bahnhof Ludwigshafen/Rhein Mitte zu einer Schlägerei. Ein im Hauptbahnhof zugestiegener 25-Jähriger, mit hellblauen T-Shirt und Basecap schlug einen dunkelhäutigen 22- jährigen Reisenden. Anwesende schritten beherzt ein und verhinderten Schlimmeres. Der Schlägerei ging eine verbale Auseinandersetzung voraus. Beide Beteiligten beschuldigten sich bei der Bundespolizei Mannheim gegenseitig, mit dem Streit angefangen zu haben. Da der Hergang der Auseinandersetzung noch nicht geklärt ist, werden Zeugen gebeten, sich bei der Bundespolizei Kaiserslautern (Tel. 0631/34073 - 0), oder über das Internet www.bundespolizei.de zu melden. Insbesondere wird ein älterer Reisender mit einem Fahrrad, der die Situation mit seinem Tablet gefilmt hat, gesucht.

Rückfragen bitte an:

Anja Kempf
___________________________________________
Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern |
Öffentlichkeitsarbeit/Controlling |
Bahnhofstr. 22 | 67655 Kaiserslautern

Telefon: 0631 34073-1006 | Fax 0631 34073 1199
E-Mail: bpoli.kaiserslautern.presse@polizei.bund.de
Internet: www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell