Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern mehr verpassen.

21.04.2017 – 10:38

Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

BPOL-KL: Mann mit Schusswaffe am Hbf Kaiserslautern vorläufig festgenommen

BPOL-KL: Mann mit Schusswaffe am Hbf Kaiserslautern vorläufig festgenommen
  • Bild-Infos
  • Download

Kaiserslautern (ots)

Bundespolizisten verhafteten gestern Abend gegen 19.30 Uhr einen 31-Jährigen mit einer Schusswaffe am Hauptbahnhof Kaiserslautern. Die Beamten wurden von einem Mitarbeiter der DB-Sicherheit informiert. Er hatte beobachtet, dass ein Mann in einer Personengruppe im Bereich des Taxistandes eine Schusswaffe bei sich trug. Aufgrund der präzisen Personenbeschreibung wurde der Mann aus dem Landkreis Kusel schnell identifiziert und kontrolliert. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten eine Schreckschusswaffe im Hosenbund des Verdächtigen. Das Magazin der Waffe hatte er ohne Munition in der Jackeninnentasche verstaut. Einen Waffenschein konnte er nicht vorweisen. Der stark alkoholisierte Mann wurde auf die Dienststelle gebracht und machte von seinem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch. Ihn erwartet jetzt eine Anzeige wegen dem Verstoß gegen das Waffengesetz.

Rückfragen bitte an:

Anja Kempf
___________________________________________
Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern |
Öffentlichkeitsarbeit/Controlling |
Bahnhofstr. 22 | 67655 Kaiserslautern

Telefon: 0631 34073-1006 | Fax 0631 34073 1199
E-Mail: bpoli.kaiserslautern@polizei.bund.de
Internet: www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern