Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

BPOL-KL: 25 - Jähriger verunfallt im Bahnhof Ludwigshafen - Mitte - Bundespolizei sucht Zeugen

Ludwigshafen; Mannheim; Neustadt; Schifferstadt; Hassloch; (ots) - Am letzten Donnerstag, den 14. Juli 2016 gegen 22:50 Uhr verunfallte ein 25 - Jähriger im Bahnhof Ludwigshafen - Mitte und verletzte sich dabei schwer. Nach ersten Ermittlungen versuchte der Mann einen bereits abgefahrenen Zug zu betreten. Dabei prallte er gegen die Außenwand und rutschte zwischen Bahnsteig und Zug. Im Gleisbett liegend wurde der Verunfallte nicht unerheblich verletzt. Wer kann Angaben zum Unfallhergang machen? Die Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern untersucht nun den Unfallhergang. Zeugenhinweise bitte unter der Tel. 0631/34073 - 0, der kostenfreien Servicenummer der Bundespolizei - Tel. 0800 6 888 000 oder über das Internet www.bundespolizei.de.

Rückfragen bitte an:

Stefan Heina
______________________________________________________________
Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern | Pressesprecher zgl.
Präventionsbeauftragter
Bahnhofstraße 22 | 67655 Kaiserslautern

Telefon: 0631 34073-1007 | Fax 0631 34073 1199
E-Mail: bpoli.kaiserslautern.presse@polizei.bund.de
Internet:www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

Das könnte Sie auch interessieren: