Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

BPOL-KL: Unbekannte sprühen verfassungswidrige Kennzeichen an die Wände des Hauptbahnhofes Ludwigshafen

Ludwigshafen; Neustadt; Bad Dürkheim; Mainz; Wiesbaden; Mannheim; (ots) - Insgesamt -29- Hakenkreuze sprühten unbekannte Täter an die Wände und Treppenaufgänge des Hauptbahnhofes Ludwigshafen. Eine Bahnreisende hatte heute Morgen um 6.55 Uhr die Polizeiwache in Oggersheim informiert. Eine Streife des Bundespolizeireviers Neustadt konnte bei der Tatortaufnahme feststellen, dass mittels schwarzer Sprühfarbe in der gesamten Unterführung Hakenkreuze in der Größe von jeweils 1,5 bis 2 m² angesprüht wurden. Eine sofortige Beseitigung der Schmierereien durch das Bahnhofsmanagement in Kaiserslautern wurde veranlasst. Die weitere Bearbeitung erfolgt durch die zuständige Landespolizei in Ludwigshafen.

Rückfragen bitte an:

Stefan Heina

___________________________________________________
Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern | Pressesprecher
Bahnhofstraße 22 | 67655 Kaiserslautern

Telefon: 0631 34073-1007 | Fax 0631 34073 1199
E-Mail: bpoli.kaiserslautern.presse@polizei.bund.de
Internet:www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

Das könnte Sie auch interessieren: