Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Erkrath: Großbrand der Grundschule Sandheide 1. Meldung

Erkrath (ots) - Die Feuerwehr Erkrath wurde am 01.06.2019 um 21:10 Uhr mit dem Einsatzstichwort "Schule - ...

POL-MS: Unfall auf der Autobahn 43 bei Haltern - Richtungsfahrbahn gesperrt

Haltern/Münster (ots) - Nach einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 43 bei Haltern am frühen Samstagmorgen ...

POL-DU: 66-jährige Frau vermisst

Duisburg Aldenrade (ots) - Seit dem 13.06.2019, 06.00 Uhr, wird die 66jährige Bärbel B. aus Duisburg ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

06.01.2015 – 14:49

Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

BPOL-KL: Unbekannte besprühen neue Triebwagen der DB AG im Hauptbahnhof Kaiserslautern - 7.000 Euro Schaden

Kaiserslautern; Hochspeyer; Landstuhl; Otterbach; Mölschbach; (ots)

Bislang unbekannte Täter besprühten am zurückliegenden Wochenende in der Zeit von Freitag, 2. Januar 2015, 13 Uhr bis 5. Januar 2015, 14 Uhr, mehrere Triebwagen der Deutschen Bahn in der Abstellanlage des Hauptbahnhofes Kaiserslautern großflächig mit Graffiti. Die Bundespolizei sucht jetzt nach Zeugen. Insgesamt wurden dabei zweihundert Quadratmeter Zugfläche beschmiert. Es entstand ein Sachschaden von etwa 7.000 Euro. Drei der vier Triebwagen gehörten zur neuesten Baureihe (Süwex). Die besprühten Züge wurden unverzüglich in der Zugwaschanlage gereinigt. Die Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter der Tel. 0631/34073 - 0, der kostenfreien Servicenummer der Bundespolizei - Tel. 0800 6 888 000 oder über das Internet www.bundespolizei.de.

Rückfragen bitte an:

PHK Stefan Heina
Sachbearbeiter Öffentlichkeitsarbeit
Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern
Bahnhofstraße 22
67655 Kaiserslautern
Mobil: 0172/6513849
Email: stefan.heina@polizei.bund.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern