Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

BPOL-KL: Bundespolizei verhaftet 35 - Jährigen in Ludwigshafen

Ludwigshafen; Neustadt; Mannheim; Landau; Alzey; (ots) - Bundespolizisten verhafteten am Sonntagmorgen gegen 8.15 Uhr einen 35 - jährigen Mann im Hauptbahnhof Ludwigshafen. Gegen den gebürtigen Eisenhüttenstädter lag ein Strafvollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Frankenthal wegen Betruges in Höhe von 2.780 Euro oder 90 Tagen Ersatzhaft vor. Zum Glück, für ihn, konnte sein Vater die Geldstrafe bei der Bundespolizei in Frankfurt an der Oder einzahlen, so dass der jetzt in Ludwigshafen wohnhafte Mann wieder in die Freiheit entlassen werden konnte.

Weniger Glück hatte er bei seiner Durchsuchung. Die Bundespolizisten fanden beim 35 - Jährigen Drogen und ein verbotenes Einhandmesser auf. Gegen ihn den Beschuldigten wurden Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

PHK Stefan Heina
Sachbearbeiter Öffentlichkeitsarbeit
Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern
Bahnhofstraße 22
67655 Kaiserslautern
Tel.: 0631/34073-1007
Mobil: 0172/6513849
Email: stefan.heina@polizei.bund.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

Das könnte Sie auch interessieren: