Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

BPOL-KL: Zeugen gesucht: Unbekannte besprühen Zug und bewerfen Zeugen mit Spraydosen

Alzey; Mainz; Ludwigshafen; Oppenheim; Bodenheim; Bingen; Ingelheim; Gau-Algesheim; Ludwigshafen; Neustadt; Wiesbaden; (ots) - Bislang unbekannte Täter besprühten Freitagmorgen, gegen 2.25 Uhr, einen abgestellten Zug der Deutschen Bahn AG im Hauptbahnhof Alzey großflächig mit Graffiti. Die Bundespolizei sucht jetzt nach Zeugen. Ein 68 - jähriger Geschädigter bemerkte während der Reinigung eines anderen Zuges die Sprühaktion und sprach die Täter an. Diese bewarfen ihn daraufhin mit Spraydosen und flüchteten unerkannt. Insgesamt wurden 30 qm Zugfläche beschmiert. Es entstand ein Sachschaden von 2.500 Euro. Die Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung und gefährlicher Körperverletzung aufgenommen und bittet um Hinweise unter der Tel. 0631/34073 - 0, der kostenfreien Servicenummer der Bundespolizei - Tel. 0800 6 888 000 oder über das Internet www.bundespolizei.de.

Rückfragen bitte an:

PHK Stefan Heina
Sachbearbeiter Öffentlichkeitsarbeit
Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern
Bahnhofstraße 22
67655 Kaiserslautern
Mobil: 0172/6513849
Email: stefan.heina@polizei.bund.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

Das könnte Sie auch interessieren: