Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Trier

07.05.2019 – 11:53

Bundespolizeiinspektion Trier

BPOL-TR: Sachbeschädigungen an Bahnhöfen - Bundespolizei Trier sucht Zeugen

BPOL-TR: Sachbeschädigungen an Bahnhöfen - Bundespolizei Trier sucht Zeugen
  • Bild-Infos
  • Download

Neuwied / Rheinbrohl / Bad Hönningen (ots)

In der Nacht von Sonntag auf Montag kam es in den Bahnhöfen Neuwied, Rheinbrohl und Bad Hönningen zu mehreren Sachbeschädigungen.

Im Bahnhof Neuwied beschädigten unbekannte Täter die Glasscheibe der beiden Eingangstüren zum Bahnhofsgebäude und beschmierten in grüner Farbe die dazwischenliegende Wand des Gebäudes.

An den Bahnhöfen Rheinbrohl und Bad Hönningen wurde jeweils die Seitenwand der Fahrausweisautomaten auf Gleis 1 in schwarzer Farbe besprüht. Aufgrund der hohen Ähnlichkeit der beiden Graffiti handelt es sich vermutlich in beiden Fällen um den/die gleichen Täter.

Die Bundespolizeiinspektion hat die Ermittlungen aufgenommen und Strafverfahren eingeleitet. Wer Angaben zu den Tätern oder den Vorfällen machen kann, wird gebeten, sich bei der Bundespolizeiinspektion Trier unter 0651 - 43678-0 oder der kostenfreien Service-Nummer 0800 - 6 888 000 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Stefan Döhn
Presse- / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0651 - 43678-1009
Mobil: 0175 - 9028191
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de
E-Mail: stefan.doehn@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Trier, übermittelt durch news aktuell