Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HST: 2. Ergänzung zur aktuellen Öffentlichkeitsfahndung nach dem Vermissten aus Bad Sülze

Bad Sülze (ots) - Die Suche nach dem vermissten 77-jährigen Siegfried Siems aus Bad Sülze wurde heute auch ...

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

POL-PDKL: A6/Kaiserslautern, Eigenwillig beleuchteter Sattelzug

Kaiserslautern (ots) - Beamte der Autobahnpolizei Kaiserslautern kontrollierten am Montagmorgen auf der A6 ...

11.07.2018 – 14:42

Bundespolizeiinspektion Trier

BPOL-TR: 17 Tage Haft wegen Erschleichens von Leistungen: Bundespolizei nimmt Gesuchten fest

Andernach (ots)

Die Bundespolizei Koblenz verhaftete am Dienstagabend einen 32-Jährigen am Bahnhof Andernach. Gegen den Mann lag ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Osnabrück vor. Wegen des Erschleichens von Leistungen hatte das Amtsgericht Osnabrück ihn zu einer Geldstrafe in Höhe von 255 Euro verurteilt. Da er die geforderte Summe nicht entrichten konnte, wurde er in die Justizvollzugsanstalt Koblenz gebracht. Dort verbüßt er jetzt eine 17- tägige Restfreiheitsstrafe.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Stefanie Klein
Telefon: +49 651 43 678-1008
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Trier, übermittelt durch news aktuell