Bundespolizeiinspektion Trier

BPOL-TR: 4000 Euro Geldstrafe oder 200 Tage Gefängnis: Betrüger am Hauptbahnhof Koblenz festgenommen

Koblenz. (ots) - Am Dienstagnachmittag nahm die Bundespolizei am Hauptbahnhof Koblenz einen 30-Jährigen fest. Der Deutsche wurde mit Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Bremen gesucht. Wegen Betrugs hatte ihn das Amtsgericht Bremerhaven zu einer Geldstrafe in Höhe von 4.000 Euro verurteilt.

Weil der Gesuchte die geforderte Geldstrafe nicht zahlen konnte, trat er ein 200-tägige Ersatzfreiheitsstrafe in der JVA Koblenz an.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Stephan Frücht
Pressestelle
Telefon: +49 651 43 678-1005
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Trier, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Trier

Das könnte Sie auch interessieren: