PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Trier mehr verpassen.

17.01.2018 – 15:12

Bundespolizeiinspektion Trier

BPOL-TR: Neujahrskonzert in Prüm: Bundespolizeiorchester begeistert über 500 Zuschauer

BPOL-TR: Neujahrskonzert in Prüm: Bundespolizeiorchester begeistert über 500 Zuschauer
  • Bild-Infos
  • Download

Prüm (ots)

Das elfte Neujahrskonzert mit dem Bundespolizeiorchester München lockte am Dienstagabend mehr als 500 Musikfreunde in die Karolingerhalle in Prüm. Das gemeinsam von der Stadt Prüm und der Bundespolizeiinspektion Trier veranstaltete Benefizkonzert erbrachte einen Spendenbetrag von 2.410 Euro. Dieses Geld kommt der Lebenshilfe Prüm zugute, die in diesem Jahr ihr 50 jähriges Bestehen feiern.

Prüm.Wer sich am Dienstagabend auf den Weg zur Karolingherhalle in Prüm machte, wurde mit einem anspruchsvollen Intermezzo berühmter Komponisten belohnt. Das Bundespolizeiorchester München unter ihrem Dirigenten Jos Zegers begeisterte die Zuschauer mit zeitgenössischen und klassischen Symphonien. Den Radetzky-Marsch spielte das Blasorchester als Zugabe, unter Dirigat klatschte das Publikum begeisternd den Takt mit. "Wir kommen nächstes Jahr gerne wieder", mit diesen Worten verabschiedete Jos Zegers sein Orchester. Das Publikum bedankte sich für einen gelungenen musikalischen Abend mit stehendem Beifall.

Veranstalter des Benefizkonzertes sind die Stadt Prüm und die Bundespolizeiinspektion Trier. Beide stehen seit der Eröffnung des Bundespolizeireviers im Jahr 2006 in Prüm in enger Beziehung.

Bereits in den Vorjahren hat das Orchester das Prümer Publikum erfreut. Der Inspektionsleiter Erster Polizeihauptkommissar Klaus Leidinger lobte in seiner Ansprache die vertraute langjährige Zusammenarbeit mit den regionalen Behörden. "Wir fühlen uns in Prüm sehr gut aufgenommen", so Klaus Leidinger. "Wir freuen uns sehr, das Bundespolizeiorchester aus München ein weiteres Mal zu einem Konzert hier bei uns begrüßen zu können. Diese musikalische Verbindung zeugt von dem guten Verhältnis, dass die Stadt Prüm und die Bundespolizei unterhalten", sagte die Stadtbürgermeisterin Mathilde Weinandy.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Stefanie Klein
Telefon: +49 651 43 678-1008
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Trier, übermittelt durch news aktuell