Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Trier

04.12.2017 – 14:55

Bundespolizeiinspektion Trier

BPOL-TR: Bundespolizei vollstreckt zwei Haftbefehle am Flughafen Hahn

Lautzenhausen-Flughafen Hahn. (ots)

Bereits am Freitagmorgen wurde ein 43-jähriger Mann zur Ausreisekontrolle eines Fluges nach Marokko bei der Bundespolizei vorstellig. Bei der Überprüfung seiner Personalien stellten die Beamten fest, dass der Franzose von der Staatsanwaltschaft Offenburg zur Festnahme ausgeschrieben war. Er hatte wegen Trunkenheit im Verkehr eine Geldstrafe in Höhe von 1.780 Euro nicht gezahlt. Der 40-tägigen Haftstrafe konnte er entgehen, weil er die geforderte Summe zahlte.

Wenige Stunden später erschien ein Rumäne zur Grenzkontrolle eines Fluges in sein Heimatland. Auch hier stellten die Bundespolizisten fest, dass gegen den 28-Jährigen ein Haftbefehl vorlag. Die Staatanwaltschaft München forderte eine Geldstrafe in Höhe von 878 Euro wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis von dem Mann. Da auch er diese Summe vor Ort begleichen konnte, durfte er seine Reise fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Stephan Frücht
Pressestelle
Telefon: +49 651 43 678-1005
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Trier, übermittelt durch news aktuell