PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Trier mehr verpassen.

07.07.2015 – 07:18

Bundespolizeiinspektion Trier

BPOL-TR: Zwei Schleuser im Visier der Bundespolizei Prüm

Prüm (ots)

Vergangene Woche konnte die Bundespolizei Prüm zwei Schleuser überführen. Die beiden 34 und 20 Jahre alten Männer aus Marokko und Algerien brachten zwei lybische Flüchtlinge über die belgische Grenze nach Deutschland. Wie die Ermittlungen der Bundespolizei ergaben, schleuste der in Malaga lebende Algerier die Personen von Spanien bis nach Brüssel. Dort übernahm sein Komplize die Personengruppe und brachte sie über die Grenze. Die 25 und 37 Jahre alten Männer aus Libyen äußerten gegenüber den Beamten der Bundespolizei ein Asylbegehren und wurden in eine Aufnahmeeinrichtung nach Trier gebracht. Gegen die beiden Schleuser wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Insgesamt hat die Bundespolizei Prüm im Monat Juni fünf Verfahren gegen Schleuser eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Stefanie Klein
Pressesprecherin
Telefon: +49 651 436 78-1305
Mobil: +49 172-651 378 9
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Trier, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Trier
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Trier