PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Trier mehr verpassen.

26.01.2015 – 16:31

Bundespolizeiinspektion Trier

BPOL-TR: Bundespolizei kassiert zwei Führerscheine und 1600 Euro

Flughafen Frankfurt-HahnFlughafen Frankfurt-Hahn (ots)

Am Sonntagabend hat die Bundespolizei am Flughafen Frankfurt-Hahn einen 31 Jahre alten Rumänen festgenommen. Der Mann war mit dem Flugzeug aus seinem Heimatland nach Deutschland eingereist.

Die Polizisten überprüften die Personalien und stellten fest, dass er mit einem Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Passau gesucht wurde. Der Rumäne hatte eine gegen ihn verhängte Geldstrafe in Höhe von 1.600 Euro bisher nicht bezahlt. Wegen eines Fahrverbotes musste zudem sein Führerschein eingezogen werden.

Die Bundespolizei stellte neben dem eigenen Führerschein des Mannes eine zweite rumänische Fahrerlaubnis sicher und kassierte die Geldstrafe. Anschließend konnte der Mann seine Reise fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Rudolf Höser
Pressesprecher
Telefon: +49 651 436 78-1005
Mobil: +49 172-651 378 9
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Trier, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Trier
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Trier