Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Trier mehr verpassen.

13.01.2015 – 14:25

Bundespolizeiinspektion Trier

BPOL-TR: Gefängnis statt Urlaub: 29-jähriger muss für 20 Tage in Haft

Flughafen Frankfurt-Hahn (ots)

Am Montagnachmittag beendete die Bundespolizei am Flughafen Frankfurt Hahn die Reise eines 29- jährigen Marokkaners. Der Mann wurde durch die Staatsanwaltschaft Bielefeld wegen eines Diebstahldelikts gesucht. Da er eine gegen ihn verhängte Geldstrafe in Höhe von 675 Euro nicht zahlte, verbringt er jetzt seinen geplanten Urlaub anstatt in Marokko in der Justizvollzugsanstalt Rohrbach.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Stefanie Klein
Pressesprecherin
Telefon: +49 651 436 78-1305
Mobil: +49 172-651 378 9
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Trier, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Trier
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Trier