Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Trier mehr verpassen.

12.01.2015 – 12:56

Bundespolizeiinspektion Trier

BPOL-TR: Bundespolizei kassiert zwei Geldstrafen ein

Flughafen Frankfurt-Hahn (ots)

Die Bundespolizei hat am Wochenende am Flughafen Frankfurt-Hahn in zwei unabhängig von einander aufgetretenen Fällen Geldstrafen von verurteilten Straftätern eingezogen.

Ein 41 Jahre alter Türke kam mit dem Flugzeug aus London und wurde per Haftbefehl gesucht, weil er eine gegen ihn verhängte Geldstrafe in Höhe von 2.670 Euro bisher nicht bezahlt hatte.

Ein 52 Jahre alter Marokkaner wollte in sein Heimatland zurückfliegen. Auch er hatte seine in Deutschland verhängte Geldstrafe in Höhe von 1137 Euro noch nicht bezahlt.

Die Bundespolizei zog beide Geldbeträge ein. Die Männer konnten dann ihre Reise fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Rudolf Höser
Pressesprecher

Telefon: +49 651 436 78-1005
Mobil: +49 172-651 378 9
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Trier, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Trier
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Trier