Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190521.4 Molfsee: Zwei Mädchen vermisst - Polizei bittet um Unterstützung

Molfsee (ots) - Seit Freitag, den 17. Mai, werden die beiden Schwestern Larissa (10 Jahre) und Melissa (11 ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-STD: Sattelzug kommt von der Straße ab und stürzt um - langwierige Bergung führt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen

Stade (ots) - Am heutigen Vormittag ist gegen 10:30 h auf der Kreisstraße 26 zwischen Dammhausen und der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

23.04.2019 – 10:21

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Bundespolizei nimmt mehrfach gesuchten Mann fest

Dortmund (ots)

Bundespolizisten haben am Ostermontag (22. April) einen mit vier Haftbefehlen gesuchten Mann am Dortmunder Flughafen festnehmen können.

Der 36-jährige georgische Staatsangehörige wollte eigentlich am gestrigen Morgen über den Dortmunder Flughafen nach Kutaisi ausreisen. Als Bundespolizisten allerdings seine Ausweisdokumente überprüften stellte sich schnell heraus, dass der 36-Jährige gleich von vier Staatsanwaltschaften mit Haftbefehl gesucht worden ist.

Er wurde vor Ort festgenommen und in die JVA eingeliefert. Der Mann hat nun wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz, Diebstahls (zwei Haftbefehle) und besonders schweren Fall des Diebstahls eine Haftstrafe von insgesamt 322 Tagen zu verbüßen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund
Achim Berkenkötter

Telefon: 0231 562247 131
E-Mail: presse.do@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell