Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

POL-SO: Kreis Soest - Wer kennt diesen Mann?

Kreis Soest (ots) - Am 01.03.2019, gegen 21 Uhr, näherte sich der unbekannte Täter der Star-Tankstelle in ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

05.04.2019 – 12:15

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Bundespolizei zieht stark alkoholisierten 26-Jährigen mit 1,92 Promille aus dem Verkehr

Aachen (ots)

Die Bundespolizei hat am Donnerstag einen 26-Jährigen stark alkoholisierten PKW-Fahrer aus dem Verkehr gezogen. Dieser war zuvor mit seinem Kastenwagen aus Belgien kommend, auf der BAB 44, nach Deutschland eingereist. Die Beamten beobachteten die sehr unsichere Fahrweise des Fahrers, der in Schlangenlinie zunächst den Beamten in Richtung Ausfahrt Aachen-Brand folgte. Hier beschleunigte er das Fahrzeug und machte Anstalten Richtung Aachener-Kreuz zu fahren. Die Beamten folgten dem Fahrzeug und hielten ihn schließlich am Rastplatz Königsberg an. Schon beim Öffnen der Fahrerscheibe kam den Beamten beim Kontrollgespräch ein starker Alkoholgeruch entgegen. Es wurde ein Atemalkoholtest bei der Person durchgeführt, der einen Atemalkoholwert von 1,92 Promille aufwies. Dem 26-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt. Er wurde zuständigkeitshalber an die Autobahnpolizei in Broichweiden übergeben, die die weiteren polizeilichen Maßnahmen durchführte. Der alkoholisierte Fahrer muss jetzt mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und einem Fahrverbot rechnen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Aachen
PHK Bernd Küppers

Telefon: +49 (0)241 56837 0
E-Mail: presse.ac@polizei.bund.de

Twitter: @BPOL_NRW
www.bundespolizei.de

Bahnhofplatz 3
52064 Aachen

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell