Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

26.02.2019 – 13:09

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Graffiti-Täter in Wuppertal geschnappt

Wuppertal (ots)

Drei deutsche Männer (33, 37, 38) besprühten im Bahnhof Wuppertal-Oberbarmen am Montagabend (25. Februar) um 22.35 Uhr mit einer Sprühlackfarbe eine abgestellte Zugeinheit. Landes- und Bundespolizei fahndeten nach den flüchtigen Tätern und stellten sie.

Ein Zeuge (50) beobachtete, wie drei Männer einen National Express mit schwarzer Sprühlackfarbe besprühten. Als der Zeuge sich zu erkennen gab, hatten die Täter bereits 5 Quadratmeter des Zuges besprüht. Daraufhin flüchteten die Männer und weitere Beschädigungen wurden verhindert. Unverzüglich wählte der 50-jährige Zeuge den Notruf und gab der Polizei die Informationen.

Die Polizei fahndete nach den Tätern, nahm sie vorläufig fest und sicherte Beweise. Die Männer sind bereits mehrfach aufgrund verschiedener Strafdelikte polizeilich in Erscheinung getreten. Die Tatverdächtigen verblieben im Polizeigewahrsam und eine Richtervorführung für ein beschleunigtes Verfahren aufgrund der Sachbeschädigung wurde angeregt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Düsseldorf
Dajana Burmann
Telefon: +49 (0) 211 179276-150
Mobil: +49 (0) 173 56 78 643
E-Mail: presse.d@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
www.bundespolizei.de

Bismarckstraße 108
40210 Düsseldorf


Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin