Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

11.02.2019 – 10:55

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Bundespolizei beschlagnahmt Schlagring und Skalpell und nimmt 20-Jährigen wegen gefährlicher Körperverletzung fest

Aachen (ots)

Die Bundespolizei hat am Sonntagabend eine verdächtige Person in der Vorhalle am Hauptbahnhof in Aachen kontrolliert. Sie konnte bei der Kontrolle durch die Beamten lediglich eine belgische Busfahrkarte vorlegen. Auf der Dienststelle wurde er nach Ausweispapieren durchsucht, um die Identität des Mannes aufzuklären. Hier konnte in der Jackentasche des Mannes ein Skalpell mit offener Klinge und in der Hosentasche ein Schlagring aufgefunden werden. Nach eigenen Angaben hätte er die gefährlichen Gegenstände zum Eigenschutz mitgeführt. Der Schlagring und das Skalpell wurden beschlagnahmt. Gegen den 21-Jährigen wurde eine Strafanzeige wegen des Mitführens von gefährlichen Gegenständen erstattet. Nachdem die Personalien der Person von den belgischen Behörden bestätigt wurden, konnte er seine Reise fortsetzen.

In einem weiteren Fall wurde am Samstagabend ein 20-Jähriger am Hauptbahnhof festgenommen. Er wurde mit Haftbefehl von der Staatsanwaltschaft Schweinfurt wegen gefährlicher Körperverletzung gesucht. Des Weiteren bestanden noch mehrere Fahndungsausschreibungen zur Aufenthaltsermittlung wegen Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung. Der 20-Jährige wurde nach Eröffnung des Haftbefehls in den Polizeigewahrsam des Polizeipräsidiums Aachen eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Aachen
PHK Bernd Küppers

Telefon: +49 (0)241 56837 0
E-Mail: presse.ac@polizei.bund.de

Twitter: @BPOL_NRW
www.bundespolizei.de

Bahnhofplatz 3
52064 Aachen

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell