Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

14.01.2019 – 12:54

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Unerlaubter Drogenbesitz - 3 Monate Freiheitsstrafe - Bundespolizei nimmt 28-Jährigen fest

Dortmund - Meschede (ots)

Einen 28-jährigen Dortmunder nahmen Einsatzkräfte der Bundespolizei am Samstagabend (12. Januar) im Dortmunder Hauptbahnhof fest.

Bei der Überprüfung des Mannes stellte sich heraus, dass gegen den polizeibekannten 28-Jährigen ein Haftbefehl des Mescheder Amtsgerichts vorlag.

Dieses hatte den Dortmunder 2015 wegen unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln zu einer Bewährungsstrafe von 3 Monaten verurteilt, welche später widerrufen wurde.

Noch im Hauptbahnhof wurden dem Mann Handschellen angelegt. Bundespolizisten lieferten ihn später in die JVA Dortmund ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall

Telefon: 0231 562247-132
Mobil: +49 (0)173 7150710
E-Mail: presse.do@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin