Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

28.08.2018 – 08:25

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis per Haftbefehl gesucht - Bundespolizei nimmt Person am Flughafen Köln/Bonn fest

BPOL NRW: Wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis per Haftbefehl gesucht
- Bundespolizei nimmt Person am Flughafen Köln/Bonn fest
  • Bild-Infos
  • Download

Köln/Bonn (ots)

Ein wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis verurteilter Mann wurde heute Morgen (28. August) am Flughafen Köln/Bonn festgenommen.

Der 30-jährige Belgier reiste aus Izmir (Türkei) kommend in das Bundesgebiet ein, als er den Beamten bei der grenzpolizeilichen Kontrolle ins Fahndungsnetz ging.

Die Staatsanwaltschaft Freiburg hat den Mann im vergangenen Jahr zur Festnahme ausgeschrieben, da er eine Geldstrafe in Höhe von 900 Euro zuzüglich der Verfahrenskosten nicht bezahlt hatte.

Der Verurteilte konnte die Strafe auch auf der Dienststelle der Bundespolizei nicht bezahlen. Er wurde nach Abschluss erster Maßnahmen dem polizeilichen Gewahrsamsdienst der Kölner Polizei überstellt. Ihm droht eine Ersatzfreiheitsstrafe von 30 Tagen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Flgh. Köln/Bonn
Christian Große-Onnebrink

Telefon: 02203 / 9522 - 1401
E-Mail: presse.cgn@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

www.bundespolizei.de

Postfach 980125
51129 Köln

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell