Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Offene Geldstrafe in Höhe von 3.250 Euro - Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl am Köln/Bonn Airport

Symbolbild Bundespolizei

Köln/Bonn (ots) - Im Rahmen der grenzpolizeilichen Ausreisekontrolle nach Bukarest (Rumänien) haben Beamte der Bundespolizei am Köln/Bonner Flughafen gestern Morgen einen 25-jährigen Mann festgenommen.

Der rumänische Staatsangehörige wurde durch die Staatsanwaltschaft Stuttgart gesucht, da er eine wegen Körperverletzung verhängte Geldstrafe in Höhe von 3.250 Euro nicht bezahlt hatte.

Auf der Dienststelle der Bundespolizei konnte der seit April per Haftbefehl gesuchte Mann die gesamte Strafe begleichen. Mit der Zahlung konnte er eine Ersatzfreiheitsstrafe in Höhe von 130 Tagen abwenden und seine Reise fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Flgh. Köln/Bonn
Christian Große-Onnebrink

Telefon: 02203 / 9522 - 1401
E-Mail: presse.cgn@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

www.bundespolizei.de

Postfach 980125
51129 Köln

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: