Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-MG: Tödlicher Verkehrsunfall in Lürrip

Mönchengladbach (ots) - Ein 39-jähriger Mann befuhr mit seinem PKW am Dienstagabend, gegen 23.35 Uhr, die ...

POL-DO: Nach Zeugenhinweisen: Polizei nimmt mutmaßliche Drogendealer fest

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0214 Nach mehreren Zeugenhinweisen haben Beamte der Polizei Dortmund am Montag ...

29.05.2018 – 13:06

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Bei der Fahrausweiskontrolle vom weiblichen Fahrgast gebissen. Zugbegleiter nach Biss in den Unterarm dienstunfähig.

Münster/Westbevern (ots)

Kurz vor dem Halt im westfälischen Westbevern kontrollierte ein Zugbe-gleiter der Westfalenbahn am gestrigen Tag (28.05.2018) gegen 10:50 Uhr bei einer weiblichen Reisenden den Fahrausweis. Als das s. g. "Fun Ticket" vom Zugbegleiter als für diese Uhrzeit zur Fahrt ungültig erklärt wurde und der Zugbegleiter der Reisenden eine Nachlö-sung anbot eskalierte die Situation. Die Reisende beschimpfte den Zugbegleiter lautstark und aggressiv und flüchtete sodann aus der soeben im Bahnhof Westbevern gehaltenen Westfalenbahn. Als der Zugbegleiter die Flucht durch "Festhalten am Arm" vereiteln konnte, biss die 20-jährige Deutsche den Zugbegleiter in den rechten Unterarm. Trotz weiterer verbal/aggressiver Äußerungen der Reisenden und der Beißattacke konnte die Reisende durch den Zugbegleiter bis zum Ein-treffen der Bundespolizei im Bahnhof Westbevern festgehalten werden. Der Zugbegleiter meldete sich nach Ankunft der Westfalenbahn in Müns-ter dienstunfähig und suchte einen Arzt auf. Die Westfalenbahn erhielt durch diesen Vorfall eine geringfügige Verspätung. Die Täterin erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverlet-zung und Erschleichen von Leistungen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Münster
Pressestelle
Telefon: +49 (0)251 97437 - 103
E-Mail: presse.ms@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nrw
www.bundespolizei.de

Bahnhofstraße 1
48143 Münster

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung