Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

04.05.2018 – 09:27

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Dienstwagen der Bundespolizei zerstört

BPOL NRW: Dienstwagen der Bundespolizei zerstört
  • Bild-Infos
  • Download

Köln (ots)

Donnerstagnachmittag beobachteten Zeugen einen jungen Mann, der mit einem Holzknüppel auf einen Dienstwagen der Bundespolizei einschlug. Die alarmierten Bundespolizisten nahmen den 25 Jährigen widerstandslos fest.

Die Reisenden des Kölner Hauptbahnhofes staunten nicht schlecht, als sie einem jungen Mann dabei zusehen konnten, wie er auf dem Bahnhofsvorplatz mit einem Holzknüppel auf einen geparkten Bundespolizeiwagen einschlug. Dabei zertrümmerte er die Windschutzscheibe komplett. Beim Anblick der Bundespolizisten ließ er den Knüppel fallen und kniete sich zu Boden. Der Somalier konnte widerstandslos festgenommen werden. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten ein Messer mit einer feststehenden Klinge, welches sichergestellt wurde. Nach Abschluss der strafprozessualen Maßnahmen wurde der "Randalierer" mit einer Strafanzeige wegen Zerstörung wichtiger Arbeitsmittel entlassen. Das Motiv für die Zerstörungswut blieb bislang ungeklärt. Die Ermittlungen der Bundespolizei dauern an.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Köln
Martina Dressler

Telefon: 0221/16093-103
Mobil: + 49 (0) 173 56 21 045
Fax: + 49 (0) 221 16 093 -190
E-Mail: presse.k@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de
 
Marzellenstraße 3-5
50667 Köln

www.bundespolizei.de


Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung