Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

19.03.2018 – 10:15

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Taschendiebstahlsfahnder der Bundespolizei erfolgreich - 17-jähriger Dieb im Dortmunder Hauptbahnhof festgenommen

BPOL NRW: Taschendiebstahlsfahnder der Bundespolizei erfolgreich - 17-jähriger Dieb im Dortmunder Hauptbahnhof festgenommen
  • Bild-Infos
  • Download

Bochum - Köln (ots)

Erneut konnten zivile Taschendiebstahlsfahnder der Bundespolizei am Samstagmorgen (17. Januar) einen Taschendieb festnehmen. Der Algerier hatte den Rucksack einer 29-jährigen Kölnerin gestohlen.

Gegen 03:30 Uhr observierten die Bundespolizisten den 17-jährigen Algerier im Intercity 2020 (Bochum nach Dortmund). Nachdem der Zug im Dortmunder Hauptbahnhof planmäßig stoppte, entwendete der in Bochum gemeldete Mann den Rucksack einer 29-jährigen Frau aus Köln.

Als er den Zug im Dortmunder Hauptbahnhof verlassen wollte, wurde er durch die Bundespolizei festgenommen. Der ukrainischen Staatsangehörigen blieb so ein Schaden in Höhe von 1800,- Euro erspart.

Die Bundespolizei leitete gegen den 17-Jährigen ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall

Telefon: 0231 562247-132
Mobil: +49 (0)173 7150710
E-Mail: presse.do@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin