PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin mehr verpassen.

18.03.2018 – 18:15

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Baum in der Oberleitung sorgt für erhebliche Betriebsbeeinträchtigungen im Bahnverkehr

Bielefeld, Münster (ots)

Am Sonntagmittag (18.03.2018) gegen 12:30 Uhr verständigte die DB Notfallleitstelle Duisburg die Leitstelle der Bundespolizeiinspektion Münster, dass der ICE 547 auf der DB Strecke Köln-Berlin, in Höhe Bielefeld-Ummeln, mit einem in der Oberleitung hängenden Baum kollidiert und dabei zwei Stromabnehmer der Lok abgerissen seien. Bei der Kollision wurden keine der ca. 600 Reisenden im Zug verletzt. Der Zug konnte seine Fahrt nicht fortsetzen.

Die DB Notfallleitstelle löste die Rettungskette aus. Im weiteren Verlauf wurde ein Ersatz-Intercity neben den beschädigten ICE gefahren, damit die Reisenden in den Ersatzzug umsteigen und im Anschluss bis zum Hauptbahnhof Bielefeld fahren konnten. Die Feuerwehr Gütersloh unterstützte diese Maßnahme vor Ort.

Der beschädigte ICE musste durch eine Ersatz-Zuglok abgeschleppt werden. Der Personenverkehr wurde über die Güterzugstrecke umgeleitet.

Die Reparaturarbeiten auf der Personenzugstrecke dauern zurzeit noch an.

Die Ermittlungen seitens der Bundespolizei ergaben, dass der altersschwache Baum aufgrund des starken Windes zuvor in den Fahrdraht gestürzt war.

Durch diesen Vorfall kam es zu erheblichen Betriebsbeeinträchtigungen im Bahnverkehr.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Münster
Wolfgang Amberge
Telefon: 0251 97437 - 0
E-Mail: presse.ms@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Internet: www.bundespolizei.de

Bahnhofstr. 1
48143 Münster

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell