Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin mehr verpassen.

09.01.2018 – 10:33

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: "Wir gehen hier nur spazieren" - Bundespolizei stellt Sturmhaube und Pfefferspray im Dortmunder Hauptbahnhof sicher

BPOL NRW: "Wir gehen hier nur spazieren" -  Bundespolizei stellt Sturmhaube und Pfefferspray im Dortmunder Hauptbahnhof sicher
  • Bild-Infos
  • Download

Dortmund - Schwelm (ots)

Gestern Abend (08. Januar) überprüften Einsatzkräfte der Bundespolizei zwei Männer die nach eigenen Angaben im Dortmunder Hauptbahnhof spazieren gingen. Dabei stellten sie bei dem Duo eine Sturmhaube und Pfefferspray sicher. Derzeit wird geprüft, ob die beiden Männer mit einer politisch motivierten Straftat in Verbindung gebracht werden können.

Gegen 22:00 Uhr überprüften Bundespolizisten die beiden Männer aus Dortmund (23) und Schwelm (21) im Hauptbahnhof. Dabei stellte sich heraus, dass das Duo der in Dortmund ansässigen rechten Szene angehörig ist. Auf Nachfrage händigte der 21-Jährige ein Pfefferspray aus.

Bei seinem Begleiter, dem 23-jährigen Dortmunder, wurde eine Sturmhaube gefunden und sichergestellt. Warum er die Haube mit sich führte, konnte er nicht erklären.

Derzeit wird geprüft, ob die beiden Männer als Tatverdächtige einer Körperverletzung zum Nachteil von zwei Männern und einer Frau in Frage kommen. Die Auseinandersetzung ereignete sich bereits am 30. Dezember 2017 am Busbahnhof hinter dem Dortmunder Hauptbahnhof. Dort sollen die drei Geschädigten damals durch mehrere Personen angegriffen worden sein. Die Angreifer waren dabei mit Sturmhauben vermummt. Die Tat soll politisch motiviert gewesen sein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall

Telefon: 0231 562247-132
Mobil: +49 (0)173 7150710
E-Mail: presse.do@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell