Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

19.12.2017 – 11:37

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Ungewöhnliches Weihnachtsgeschenk in Jackentasche; Bundespolizei stellt Fleischerbeil sicher

BPOL NRW: Ungewöhnliches Weihnachtsgeschenk in Jackentasche; Bundespolizei stellt Fleischerbeil sicher
  • Bild-Infos
  • Download

Köln (ots)

In der zurückliegenden Nacht kontrollierte eine Streife der Bundespolizei einen 42 Jährigen im Kölner Hauptbahnhof. In der Dienststelle wurde der Mann durchsucht und die Beamten staunten nicht schlecht, als sie in der Jackeninnentasche ein Fleischerbeil vorfanden: Das Beil wurde sichergestellt.

Einen ungewöhnlichen Fund machten Bundespolizisten gegen 03:00 Uhr morgens bei einer Durchsuchung eines Mannes, der sich zuvor bei seiner Kontrolle in Widersprüche verstrickt hatte. Der 42 Jährige war bereits mehrfach wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz in Erscheinung getreten. Bei der Durchsuchung des sichtlich nervösen Bonners zog ein Bundespolizist aus der Jackeninnentasche des Delinquenten ein Fleischerbeils mit einer Klingenlänge von 16 cm. Das angebliche Weihnachtsgeschenk eines Freundes wurde freiwillig der Bundespolizei überlassen und sichergestellt. Der Mann wurde auf freien Fuß belassen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Köln
Martina Dressler

Telefon: 0221/16093-103
Mobil: + 49 (0) 173 56 21 045
Fax: + 49 (0) 221 16 093 -190
E-Mail: presse.k@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de
 
Marzellenstraße 3-5
50667 Köln

www.bundespolizei.de


Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung