PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin mehr verpassen.

13.12.2017 – 10:03

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Fahndungserfolg des grenzüberschreitenden Polizeiteams, 38-jähriger Niederländer auf der A 40 bei Wachtendonk verhaftet

Kleve - Kempen - Wachtendonk (ots)

Einen 38-jährigen Niederländer hat das grenzüberschreitende Polizeiteam (Bundespolizei und niederländisch königliche Marechaussee) am Dienstagmittag, 12. Dezember 2017 um 12:00 Uhr, auf der A 40 bei Wachtendonk verhaftet. Der Gesuchte reiste zuvor als Beifahrer in einem Kia mit niederländischer Zulassung über den ehemaligen Grenzübergang Straelen-Autobahn aus den Niederlanden in das Bundesgebiet ein. Im Rahmen der Personalienüberprüfung stellte sich heraus, dass die Staatsanwaltschaft in Koblenz den Reisenden wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz mit einem Untersuchungshaftbefehl suchte. Bei der Durchsuchung des Mannes fanden die Beamten eine Konsumeinheit Kokain. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Niederländer der Wachtmeisterei beim Amtsgericht Geldern übergeben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Kleve
Uwe Eßelborn

Telefon: (02821) 7451-0
E-Mail: presse.kle@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de

Emmericher Straße 92-94
47533 Kleve

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys