Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Auf Hilfeersuchen folgt Festnahme - Bundespolizei vollstreckt 2 Haftbefehle-

Aachen (ots) - Am 09.11.2017 gegen 16:30 Uhr wurde ein 26-jähriger Mann aus der Ukraine bei der Bundespolizei am Aachener Hauptbahnhof vorstellig. Er verfügte über keinerlei Ausweispapiere. Nach dem Abgleich der von ihm gemachten Angaben stellten die Beamten fest, dass gegen ihn eine Fahndungsausschreibung der Staatsanwaltschaft Nürnberg, sowie eine weitere Ausschreibung der Staatsanwaltschaft Regensburg, wegen Diebstahlsdelikten zur Strafvollstreckung bestand. Da er die Geldstrafe von insgesamt etwa 900,- Euro nicht begleichen konnte, musste er seine 60- tägige Ersatzfreiheitsstrafe sofort antreten. Er wurde zur Strafvollstreckung in die Justizvollzugsanstalt Aachen eingewiesen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Aachen
Christof Irrgang

Telefon: 0241 568 37 - 0
E-Mail: presse.ac@polizei.bund.de

Twitter: @BPOL_NRW
www.bundespolizei.de

Bahnhofplatz 3
52064 Aachen

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: