Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

07.11.2017 – 08:57

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Fahndungserfolge der Bundespolizei; zwei Haftbefehle am Montag in Niederkrüchten und Straelen vollstreckt

BPOL NRW: Fahndungserfolge der Bundespolizei; zwei Haftbefehle am Montag in Niederkrüchten und Straelen vollstreckt
  • Bild-Infos
  • Download

Kleve - Kempen - Niederkrüchten - Straelen - Nürnberg Fürth - Krefeld (ots)

Gleich zwei Haftbefehle konnte die Bundespolizei am Montag, 6. November 2017, auf der A 52 bei Niederkrüchten und A 40 bei Straelen vollstrecken. Im ersten Fall auf der A 52 überprüften die Beamten um 14:30 Uhr einen 31-jährigen türkischen Mann aus Krefeld. Im Rahmen der Personalienüberprüfung stellte sich heraus, dass die Staatsanwaltschaft Krefeld ihn mit einem Haftbefehl wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis suchte. Der Gesuchte konnte die ihm drohende 69-tägige Haftstrafe abwenden, da er die fällige Geldstrafe in Höhe von 2070,00 Euro bezahlte. Ebenfalls wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis suchte die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth einen 54-jährigen Niederländer. Ihn kontrollierten die Beamten um 21.00 Uhr auf der A 40 bei Straelen. Auch der Niederländer konnte die 10-tägige Haftstrafe abwenden, indem er die Geldstrafe in Höhe von 373,50 Euro vor Ort bezahlte. Beide Männer durften nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen weiterreisen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Kleve
Uwe Eßelborn

Telefon: (02821) 7451-0
E-Mail: presse.kle@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de

Emmericher Straße 92-94
47533 Kleve

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell