Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Bundespolizei sucht unbekannten Täter nach Diebstahl und Computerbetrug

Siegburg (ots) - Am 08.06.2017 gegen 16:44 Uhr wurde einem Reisenden im Bahnhof Siegburg die Geldbörse aus der Gesäßtasche entwendet. Mit der darin befindlichen Debit Karte der Commerzbank hob der unbekannte Täter anschließend in der Hauptfiliale der Kreissparkasse Köln in Siegburg einen hohen Geldbetrag ab.

Die Bundespolizei stellt das Foto des Tatverdächtigen aus der Überwachungskamera gemäß Beschluss des Amtsgerichtes Bonn für die Öffentlichkeitsfahndung zur Verfügung und fragt:

   - Wer kennt die Person auf dem Foto?
   - Wer kann Hinweise zu seinen Personalien und/oder Aufenthaltsort 
     geben? 

Hinweise nimmt die Bundespolizei rund um die Uhr unter der kostenfreien Servicenummer 0800 6 888 000 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Das Fahndungsfoto ist zudem auf der Homepage der Bundespolizei unter www.bundespolizei.de eingestellt. Hinweise zu Vorgehensweisen und beliebte Tricks der Diebe sind dort ebenfalls einsehbar.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Köln
Martina Dressler

Telefon: 0221/16093-103
Mobil: + 49 (0) 173 56 21 045
Fax: + 49 (0) 221 16 093 -190
E-Mail: presse.k@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de
 
Marzellenstraße 3-5
50667 Köln

www.bundespolizei.de


Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: