Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

09.10.2017 – 12:27

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Arbeiter wurde von Gleisbagger erfasst -Bundespolizei ermittelt-

BPOL NRW: Arbeiter wurde von Gleisbagger erfasst
-Bundespolizei ermittelt-
  • Bild-Infos
  • Download

Bielefeld (ots)

Am frühen Montagmorgen (09.10.2017) gegen 1 Uhr, wurde im Rahmen von Gleisbauarbeiten im Vorbahnhof Bielefeld ein 64 jähriger Gleisbauarbeiter von einem sog. Zweiwegefahrzeug (Gleisbagger) erfasst und schwer verletzt.

Die anwesenden Kollegen des Mannes alarmierten umgehend den Notarzt und die Rettungskräfte. Darüber hinaus waren noch ein Löschzug der Berufsfeuerwehr Bielefeld, der DB Notfallmanager sowie die Bundespolizei im Einsatz.

Nach Erstversorgung des verunfallten Mannes vor Ort erfolgte die Einlieferung in ein Bielefelder Krankenhaus. Nach Auskunft der Ärzte liegt derzeit keine Lebensgefahr vor.

Aufgrund des Vorfalles erfolgte von 01:10 Uhr - 02:26 Uhr eine Streckensperrung. Hierdurch kam es zu Beeinträchtigungen im Zugverkehr.

Die Bundespolizeiinspektion Münster nahm die Unfallermittlungen auf.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Münster
Rainer Kerstiens
Telefon: 0251 97437 - 0
E-Mail: presse.ms@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Internet: www.bundespolizei.de

Bahnhofstr. 1
48143 Münster

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung