Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BI: Diensthund "Willem" stellt Fahrer nach Verfolgungsfahrt

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld -Innenstadt/ Schildesche- Ein GTI-Fahrer flüchtete am Mittwoch, den ...

FW-MG: Zwei Auffahrunfälle auf den Autobahnen innerhalb einer Stunde

Mönchengladbach, BAB A52 und A61, 12.04.2019, 13:55 Uhr und 14:57 Uhr (ots) - Um 13:55 Uhr wurde die Feuerwehr ...

FW-MH: Gewitterfront trifft Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Gewitterfront zog am heutigen Mittwochabend gegen 19.40 Uhr über Mülheim. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

11.09.2017 – 12:34

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: 2 Promille - Hitlergruß gezeigt - Bundespolizei ermittelt gegen 43-Jährigen

Essen (ots)

Entweder den Alkohol nicht vertragen oder einfach nur unweise zeigte sich ein 43-jähriger Mann Sonntagmorgen (10. September) auf dem Vorplatz des Essener Hauptbahnhofs.

Nach Zeugenaussagen soll der betrunkene Mann dort mehrfach den Hitlergruß gezeigt und dabei lautstark Adolf Hitler gerufen haben. Daraufhin brachten ihn Mitarbeiter der Bahnsicherheit zur Bundespolizeiwache.

Dort ergab ein Atemalkoholtest, dass der Mann mit 2 Promille nicht unerheblich alkoholisiert war. Mit der Erkenntnis über ein Strafverfahren wegen der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und einem Platzverweis für den Essener Hauptbahnhof, verließ der 43-Jährige die Wache später wieder.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall

Telefon: 0231 562247-132
Mobil: +49 (0)173 7150710
E-Mail: presse.do@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung