Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Lok überfährt aufgelegte Betonplatte

Duisburg (ots) - Zwei Männer (26, 40) warnten am Mittwochmorgen (16. August) um 7.05 Uhr einen Triebfahrzeugführer einer Güterzuglok, kurz vor dem Haltepunkt Duisburg Hochfeld-Süd, vor einer auf den Gleisen abgelegten Betonplatte. Die sofort eingeleitete Schnellbremsung konnte ein Überfahren des Hindernisses jedoch nicht verhindern. Es gab Beschädigungen an dem Triebfahrzeug, an dem Zugbeeinflussungssystem sowie Verspätungen im Bahnverkehr.

Zuvor befanden sich die zwei Männer auf dem Bahnsteig des Haltepunktes und sahen eine Betonplatte auf den Schienen liegen. Sie liefen bis an den Anfang des Bahnsteiges, um die annähernde Lok davor zu warnen. Die beiden Männer erkannten, dass sie sich durch ein Hineinspringen in den Gleisbereich und das Entfernen der Betonplatte, selbst in Gefahr bringen würden. Daher versuchten sie den Triebfahrzeugführer mit ihren Handzeichen zum Bremsen aufzufordern.

Dank der Zeugen ist die Lok mit nur 60km/h über das Hindernis gefahren. Durch den Hinweis konnte Schlimmeres verhindert werden. Es kam aufgrund dieses Vorfalles zu einer Verspätung von insgesamt 325 Minuten bei 17 Zügen und zwei Teilausfällen. Täterhinweise konnten nicht festgestellt werden.

Die Bundespolizei möchte in diesem Zusammenhang noch einmal darauf aufmerksam machen, dass man sich nicht selbst in Gefahr begeben sollte. Das Betreten der Gleisanlagen ist lebensgefährlich!

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Düsseldorf
Dajana Burmann
Telefon: +49 (0) 211 179276-150
Mobil: +49 (0) 173 56 78 643
E-Mail: presse.d@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
www.bundespolizei.de

Bismarckstraße 108
40210 Düsseldorf


Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: