PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin mehr verpassen.

26.07.2017 – 07:20

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Öffentlichkeitsfahndung - Unbekannte Männer entwenden Rucksack im Regionalexpress 1 - Bundespolizei bittet um Hinweise

BPOL NRW: Öffentlichkeitsfahndung - Unbekannte Männer entwenden Rucksack im Regionalexpress 1 - Bundespolizei bittet um Hinweise
  • Bild-Infos
  • Download

Gelsenkirchen - Düsseldorf - MünsterGelsenkirchen - Düsseldorf - Münster (ots)

Am 21. Februar gegen 21:50 Uhr wurde eine 77-jährige Münsteranerin während der Fahrt mit dem RE 1 vom Düsseldorfer zum Gelsenkirchener Hauptbahnhof durch zwei unbekannte Tatverdächtige bestohlen. Dabei erbeuteten die Täter den Rucksack der Geschädigten.

Mit Beschluss hat das Essener Amtsgericht die Öffentlichkeitsfahndung angeordnet.

Wer kennt die Personen auf den Lichtbildern und kann Hinweise zum Aufenthaltsort der Tatverdächtigen geben?

Hinweise nimmt die Bundespolizei rund um die Uhr unter der kostenfreien Servicenummer 0800 6 888 000 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund
Sven Bartmann
Telefon: 0231 562247-132
Mobil: +49 (0)173 5679385
E-Mail: presse.do@polizei.bund.de
Twitter: @bpol_nrw

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell